Archiv der Kategorie: 24

Renommierter Ulmer Virologe geht in den Ruhestand

Thu, 01 Feb 2018 14:07:00 GMT

Der bisherige Ärztliche Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Ulm Herr Professor Dr. Thomas Mertens wurde zum 31. Dezember 2017 emeritiert. Der Experte für Herpesviren und klinische Virologie hat das Institut 26 Jahre lang geleitet und den Fachbereich der klinischen Virologie zu einem der Aushängeschilder des Universitätsklinikums gemacht. Am 17. Januar hielt er seine Abschiedsvorlesung.

http://idw-online.de/de/news688535

80 Jahre DGHO – 80 Jahre Engagement für Erforschung und Therapie von Blut- und Krebserkrankungen

Thu, 16 Nov 2017 09:10:00 GMT

Kaum eine medizinische Fachdisziplin wurde in den letzten Jahrzehnten von derart großen Fortschritten geprägt wie die Hämatologie und Medizinische Onkologie. Die Diagnostik und Therapie von Bluterkrankungen und bösartigen Tumoren hat sich erheblich verbessert. Durch die aktuellen Fortschritte im Bereich der medikamentösen Tumortherapie hat sich die Überlebenszeit von Patientinnen und Patienten mit Krebs deutlich verlängert, bei einigen Krebsarten entspricht die Lebenserwartung heute nahezu der der Normalbevölkerung. Mit dieser enormen Entwicklung im Rücken feierte die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. in Stuttgart ihr 80-jähriges Bestehen.

http://idw-online.de/de/news684725

Jean-Loup Rault ist neuer Professor am Institut für Tierhaltung und Tierschutz

Mon, 02 Oct 2017 07:22:00 GMT

Am Institut für Tierhaltung und Tierschutz der Vetmeduni Vienna hat seit heute, 2. Oktober 2017, ein neuer Professor die Leitungsfunktion übernommen. Mit dem gebürtigen Franzosen Jean-Loup Rault wurde ein international geprägter Spezialist für Verhalten und Schutz verschiedener Tierarten bestellt. Seinen derzeitigen Forschungsschwerpunkt, die Neurophysiologie, möchte er als neue Expertise am Campus einbringen und weiter ausbauen. In der Lehre möchte Rault angehende VeterinärmedizinerInnen „fit“ für die gesellschaftlich relevanten Themen seines Instituts machen.

http://idw-online.de/de/news682055