Archiv der Kategorie: 211

Soziolinguistin Prof. Dr. Ingrid Piller wird an der Universität Hamburg forschen

Mon, 29 Jan 2018 14:54:00 GMT

Dritter Anneliese Maier-Forschungspreis für die Universität Hamburg:

Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat einen mit 250.000 Euro dotierten Anneliese Maier-Forschungspreis an Prof. Dr. Ingrid Piller verliehen. Die Soziolinguistin forscht an der australischen Macquarie University zu interkultureller Kommunikation und wird für mehrere Forschungsaufenthalte an die Universität Hamburg kommen. Nominiert worden war sie von Prof. Dr. Ingrid Gogolin unter Mitwirkung von Prof. Dr. Drorit Lengyel von der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg.

http://idw-online.de/de/news688283

Wissenschaftspreis der Hector Stiftung geht an Prof. Dr. Brigitte Röder aus Hamburg

Tue, 30 Jan 2018 12:23:00 GMT

Dem Geheimnis des Lernens auf der Spur

HEIDELBERG/WEINHEIM. Prof. Dr. Brigitte Röder von der Universität Hamburg erhält in diesem Jahr den mit 150.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Hector Stiftung. Die Jury würdigt damit ihre herausragenden Leistungen in der Forschung zum Zusammenspiel verschiedener Sinnessysteme (Multisensorik) sowie zur Altersabhängigkeit der funktionellen Organisation des menschlichen Gehirns (Neuroplastizität) und der daraus resultierenden Lernprozesse.

http://idw-online.de/de/news688339

Auszeichnung für zwei exzellente junge Forscher am Wissenschaftsstandort Heidelberg

Wed, 31 Jan 2018 16:43:00 GMT

Mit ihrem hochdotierten Förderpreis für biomedizinische Grundlagenforschung zeichnet die Chica und Heinz Schaller-Stiftung zwei exzellente junge Forscher am Wissenschaftsstandort Heidelberg aus: Der nach den beiden Stiftern benannte Preis, der mit Forschungsmitteln in Höhe von jeweils 100.000 Euro verbunden ist, geht an Dr. Marieke Essers vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und Dr. Theodore Alexandrov vom European Molecular Biology Laboratory (EMBL). Zur Preisverleihung an der Universität Heidelberg lädt die Stiftung am 5. Februar 2018 ein.

http://idw-online.de/de/news688446

Potsdamer Ernährungsforscher erhält Paul Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreisi

Tue, 23 Jan 2018 09:24:00 GMT

Professor Dr. Tim J. Schulz vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) wird am 14. März 2018 mit dem 60.000 Euro dotierten und international renommierten Paul Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis ausgezeichnet werden. Die Paul-Ehrlich-Stiftung ehrt den 38 Jahre alten Biochemiker und Ernährungsforscher Schulz für seine biomedizinischen Arbeiten zur Funktion von weißen und braunen Fettzellen.

http://idw-online.de/de/news687916

ZMT-Geowissenschaftler Dr. Nils Moosdorf erhält Hermann-Credner-Preis der DGGV

Wed, 27 Sep 2017 08:53:00 GMT

Im Rahmen ihrer Tagung „GeoBremen 2017“ an der Universität Bremen verlieh die Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) den Hermann-Credner-Preis an Dr. Nils Moosdorf vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT). Der 37-Jährige wird für seine Forschungen auf dem Gebiet der submarinen Grundwasserflüsse und zu globalen Stoffkreisläufen ausgezeichnet. Der Hermann-Credner-Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird seit 1960 jährlich an junge Geowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler unter 40 Jahren verliehen.

http://idw-online.de/de/news681797

Deutscher Umweltpreis 2017 geht an Bayreuther Lehrbeauftragten Dr. Kai Frobel

Thu, 07 Sep 2017 15:32:00 GMT

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat die Begründer des ‚Grünen Bandes‘ – und damit auch ein Mitglied der Universität Bayreuth – mit dem Deutschen Umweltpreis 2017 ausgezeichnet. Dr. Kai Frobel wird als „Initiator und Namensgeber“ der naturnahen Gebiete entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze mit diesem bedeutendsten Umweltpreis Europas geehrt. Frobel ist Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Biogeografie und Mitglied des Bayreuther Zentrums für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER) der Universität Bayreuth.

http://idw-online.de/de/news680677