[av_section min_height=“ min_height_px=’500px‘ padding=’default‘ shadow=’no-shadow‘ bottom_border=’no-border-styling‘ bottom_border_diagonal_color=’#333333′ bottom_border_diagonal_direction=“ bottom_border_style=“ id=“ color=’main_color‘ custom_bg=’#c5d4e8′ src=“ attachment=“ attachment_size=“ attach=’scroll‘ position=’top left‘ repeat=’no-repeat‘ video=“ video_ratio=’16:9′ overlay_opacity=’0.5′ overlay_color=“ overlay_pattern=“ overlay_custom_pattern=“]
[av_image src=’http://krankheiten.me/wp-content/uploads/2014/10/zähne-1500×430.png‘ attachment=’3113′ attachment_size=’featured‘ align=’center‘ styling=“ hover=“ link=“ target=“ caption=“ font_size=“ appearance=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘ animation=’no-animation‘][/av_image]
[/av_section]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]
Eine Bursitis ist die schmerzhafte Entzündung eines Schleimbeutels. Schleimbeutel sind spaltähnliche und mit Flüssigkeit gefüllte Areale an Stellen des Bewegungsapparates, die zur Minderung der Druckbelastung da sind.

Ihre Aufgabe ist es, Reibung und Druck zwischen Knochen und Sehnen zu mindern.
Schleimbeutel bestehen äußerlich aus einer Schicht Bindegewebe, die die Flüssigkeit (Synovia) enthält.
Es gibt Hautschleimbeutel, die an Stellen vorkommen, wo nur eine dünne Schicht Haut vor dem Knochen ist. Sehnenschleimbeutel haben ihren Sitz zwischen Sehnen und Knochen und trennen diese voneinander. Bandschleimbeutel trennen Knochen und Bänder im Körper.
Eine Bursitis ist in der Regel schmerzhaft und die Ursache sollte schnell gefunden werden, um die Behandlung starten zu können.

Die Bursitis kann durch Überbelastungen beim Sport entstehen wie auch durch Infektionen der Schleimbeutel.

Als Erstmaßnahme kann der betroffene Schleimbeutel gekühlt werden, um die Schmerzen zu lindern. Hier eignen sich sogenannte „Cool Packs“ genauso wie Isopropylalkohol aus der Apotheke der auf ein Tuch oder ein Verband geträufelt auf die betroffene Stelle gehalten wird.
Die Kühlung wirkt nebenbei entzündungshemmend und wirkt so gesundend auf die Bursitis ein.

Bei der Behandlung wird das betroffene Gelenk ruhig gestellt, damit keine mechanischen Reize auf den erkrankten Schleimbeutel einwirken können.

Eine Therapie mit Laserstrahlen oder Ultraschall ist mittlerweile Usus und soll helfen, den Krankheitsverlauf zu verkürzen.
In Kombination mit schmerz- und entzündungshemmenden Tabletten wie Ibuprofen und Diclofenac [nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR)] stellt sich rasch eine Besserung ein, während das Abheilen jedoch eine Weile dauern kann.

In manchen Fällen ist es nötig, Corticosteroide direkt in das betroffene Gelenk zu spritzen, um eine schnelle Linderung zu erreichen.

Dies wird auch dann angewandt, wenn weitere Therapien nicht den gewünschten Behandlungserfolg erzielt haben.
Das betroffene Gelenk mit dem entzündeten Schleimbeutel darf keinesfalls auf lange Sicht ruhig gestellt werden, da dies sogar zu einer Versteifung des Gelenkes führen könnte.

Mäßige Bewegung ist allein oder besser noch, unter Anleitung der Physiotherapie, hilfreich und führt dazu, die Beweglichkeit zu erhalten, ohne die Bursitis zu verschlimmern.

Wenn sich herausstellt, dass die Entzündung des Schleimbeutels durch eine bakterielle Infektion ausgelöst wurde, ist die Therapie recht einfach mit einem entsprechenden Antibiotikum zu beginnen und hat binnen weniger Tage erste Erfolge und eine deutliche Besserung der Symptome zeigt sich an.
[/av_textblock]

[av_section min_height=“ min_height_px=’500px‘ padding=’default‘ shadow=’no-shadow‘ bottom_border=’no-border-styling‘ bottom_border_diagonal_color=’#333333′ bottom_border_diagonal_direction=“ bottom_border_style=“ id=“ color=’main_color‘ custom_bg=’#c5d4e8′ src=“ attachment=“ attachment_size=“ attach=’scroll‘ position=’top left‘ repeat=’no-repeat‘ video=“ video_ratio=’16:9′ overlay_opacity=’0.5′ overlay_color=“ overlay_pattern=“ overlay_custom_pattern=“]
[av_image src=’http://krankheiten.me/wp-content/uploads/2014/10/spazieren-1500×430.jpg‘ attachment=’3014′ attachment_size=’featured‘ align=’center‘ styling=“ hover=“ link=“ target=“ caption=“ font_size=“ appearance=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘ animation=’no-animation‘][/av_image]
[/av_section]