Fri, 07 May 2021 15:13:00 GMT

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Handelshochschule Leipzig (HHL) Lutz Meschke appelliert an Führungskräfte, sich für die Demokratie stark zu machen und für bedürftige Mitmenschen einzusetzen. Wörtlich fordert der stellvertretende Vorsitzende der Porsche AG die ehemaligen Studierenden der HHL dazu auf, „sich klar gegen die populistischen Feinde der Demokratie zu stellen und die Werte unserer freien Welt zu verteidigen“. In seiner Rede, die Lutz Meschke virtuell an die HHL-Alumni und Alumnae sendet, heißt es weiter: „Ergreifen Sie Maßnahmen, um die Welt in eine Richtung zu bewegen, in der es mehr Fairness und mehr Lebensqualität gibt.“

http://idw-online.de/de/news768419