Thu, 24 Oct 2019 10:25:00 GMT

An der EHB startete am 1. Oktober der erste Anpassungslehrgang für Hebammen aus nicht EU-Ländern. Möglich wurde das Lehrgangskonzept durch Mittel der Senatverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin. Der Lehrgang wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ) Berlin“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.Der Berliner Anpassungslehrgang ist das erste hochschulische Ange­bot dieser Art.

http://idw-online.de/de/news725853