Thu, 06 Dec 2018 16:29:00 GMT

Es geht um das Zusammenspiel von Menschen und Robotern im Rahmen der schulischen Bildung: Ab Montag werden sich 15 internationale Forscher verschiedenster Fachrichtungen für eine Woche auf dem Campus der Jacobs University über dieses Thema austauschen. Der Workshop ist Teil des von der Europäischen Union geförderten Forschungsprogramms „ANIMATAS“, das die intuitive Mensch-Maschine-Interaktion mit menschenähnlichen sozialen Fähigkeiten für die Schulbildung fördert. Die Jacobs Universität ist Teil des Forscher-Konsortiums.

http://idw-online.de/de/news707517