Thu, 07 Mar 2019 09:59:00 GMT

Reitsport gilt besonders im Freizeitbereich als frauendominiert und unmännlich. In einer Untersuchung der Hochschule Fresenius von Prof. Dr. Kathrin Schütz geht es um die Frage, ob Reiten wirklich als weibliche Sportart angesehen wird und welches Bild von einer reitenden Person unsere Gesellschaft hat. Dafür wurden insgesamt 903 Personen online befragt, unter anderem im Rahmen einer studentischen Projektarbeit.

http://idw-online.de/de/news711678