Tue, 12 May 2020 07:57:00 GMT

Erstmals zeigten Forschende aus Deutschland und Alaska, dass Methanemissionen aus Seen in der Arktis mittels Satellitenfernerkundung zuverlässig abgeschätzt werden können. Die Studie ist soeben im Fachjournal Nature Climate Change errschienen.

http://idw-online.de/de/news747227