Wed, 19 May 2021 15:00:00 GMT

„Circular Economy“ – in Materialkreisläufen denken, ist derzeit groß in Mode. Doch wo liegen die Grenzen des Recyclings? Damit setzt sich Philip Schäfer in seinem Buch „Recycling – ein Mittel zu welchem Zweck?“ auseinander, das gerade im Springer-Wissenschaftsverlag erschienen ist. Grundsätzlich befürwortet Schäfer darin die Stärkung der Circular Economy. Er knüpft daran jedoch die Forderung, dass sie einen Beitrag zur Entlastung der Umwelt und vor allem des Klimas liefern muss. Das aber ist bei Recycling nicht automatisch erfüllt, sondern hängt von vielen Faktoren ab.

http://idw-online.de/de/news769107