Fri, 25 Oct 2019 09:00:00 GMT

Noch immer sind in Deutschland Schlaganfälle die dritthäufigste Todesursache. Der jährlich am 29. Oktober stattfindende Welt-Schlaganfall-Tag steht im Zeichen der Risikoreduktion durch Prävention. Mit dem Aktionstag soll das öffentliche Bewusstsein für das Thema geschärft sowie über die Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten eines Schlaganfalls informiert werden. Eine Studie aus Großbritannien untersuchte den Zusammenhang zwischen Ernährung und Schlaganfallhäufigkeit und kam zu dem Schluss, dass eine fleischfreie Ernährung das Schlaganfallrisiko senken kann. Ursache für einen Schlaganfall ist in der Regel aber immer ein ganzes Bündel an Risikofaktoren.

http://idw-online.de/de/news725917