Fri, 14 May 2021 11:00:00 GMT

Sechs von zehn Haushalten in Brasilien leiden einer Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Freien Universität Berlin mit Kooperation mit der Universidade Federal de Minas Gerais sowie der Universidade de Brasília zufolge unter Ernährungsunsicherheit. Das entspricht einer Zunahme von etwa 23 Prozent im Vergleich zu den Jahren 2017 und 2018. Betroffene haben laut der Untersuchung den Verzehr von gesunden Lebensmitteln während der Coronavirus-Pandemie um 85 Prozent reduziert.

http://idw-online.de/de/news768799