Tue, 05 Mar 2019 11:57:00 GMT

Vom 13. bis zum 16. März widmen sich die Ulmer Denkanstöße einem gesellschaftlich hoch relevanten Thema: der Einsamkeit. In Vorträgen, bei Diskussionsrunden und Kulturveranstaltungen beleuchten so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Soziologieprofessor Hartmut Rosa, Profi-Bergsteiger Alexander Huber oder der ehemalige Topmanager Dr. Thomas Middelhoff verschiedenste Aspekte des „Alleinseins mit sich selbst“. Den Abschlussvortrag am Samstag, 16. März, hält der bekannte Ulmer Psychiater und Medienkritiker Professor Manfred Spitzer.

http://idw-online.de/de/news711558