Thu, 25 Jan 2018 08:05:00 GMT

Fußball und typische Verletzungen des Rasenballsports stehen am Samstag, den 3. Februar, im Fokus des 4. Forum „Gesundheit und Sport“. Zudem wird es darum gehen, wie sinnvoll Nahrungsergänzungsmittel für Sportler sind und wie Fußballer auf dem Platz und abseits davon am besten miteinander kommunizieren. Das Angebot richtet sich an Trainer, Ärzte und Therapeuten und wird als Fortbildung anerkannt. Das Forum startet um 9.30 Uhr im VIP-Bereich des Fritz-Walter Stadions auf dem Betzenberg in Kaiserslautern. Eine Anmeldung ist erforderlich. Organisiert wird die Veranstaltung von der Sportwissenschaft der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK).

http://idw-online.de/de/news688058