Fri, 20 Dec 2019 13:32:00 GMT

Koblenz wird ein neues Stadtbad bekommen. Ganz unabhängig von dem realisierten Plan hat Miriam Möller-Boldt, Architekturstudentin der Hochschule Koblenz, 2017 in ihrer Masterarbeit einen alternativen Entwurf eines Koblenzer Stadtbades präsentiert. Mit ihrem spektakulären „Triamentum“ hat sie inzwischen zwei internationale Preise errungen. Zum einen hat sie kürzlich in der Kategorie Studierende/Berufsanfänger den IOC/IAKS Award in Gold gewonnen. Zum anderen belegte sie bereits 2018 den ersten Platz in der Kategorie Architektur für das im 3D-Drucker entstandene Modell ihres Stadtbades. Der Förderpreis wurde von der international tätigen Firma 3D Hubs vergeben.

http://idw-online.de/de/news729432