Wed, 27 Feb 2019 10:23:00 GMT

Ein übermäßiger Konsum von Zucker, Fett und Salz wird für die weltweit steigende Zahl an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes mellitus mitverantwortlich gemacht. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt daher neuartige Lösungsansätze, die die Aufnahme von Zucker, gesättigten Fettsäuren, trans-Fettsäuren und Salz durch Fertigprodukte verringern. Projektideen können bis zum 12. Juni 2019 beim Projektträger der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (ptble) eingereicht werden.

http://idw-online.de/de/news711264