Thu, 06 Aug 2020 13:36:00 GMT

Die Münchner Virenwächter-Studie ist ein SARS-CoV-2 Sentinel Projekt, das die schrittweise Öffnung an zehn Städtischen Grundschulen und Kindergärten seit Ende der Pfingstferien fünf Wochen lang bis zum 31. Juli begleitete. Ziel des Projektes war, den Öffnungsprozess der Einrichtungen wissenschaftlich zu untersuchen, mögliche Infektionen mit SARS-CoV-2 rasch zu erkennen und den teilnehmenden Einrichtungen und somit den Eltern und Betreuern ein gewisses Maß an Sicherheit vermitteln zu können. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) durchgeführt.

http://idw-online.de/de/news752291