Wed, 06 Feb 2019 08:39:00 GMT

Die neue Technologie-Plattform CITEPro (Chemicals in the Environment Profiler) wird entscheidend dazu beitragen, die Analyse und Bewertung von Umweltchemikalien effizienter zu machen. Möglich wird das vor allem durch die Automatisierung von Teilprozessen bei der Probenvorbereitung, der Exposition von Zellkulturen und Wasserorganismen mit Einzelstoffen, Mischungen und Umweltproben sowie der chemischen Analyse. Mit einem internationalen Workshop eröffnet das UFZ am 6. Februar die im Bereich der Umweltwissenschaften bundesweit einmalige Forschungsinfrastruktur. Rund vier Millionen Euro haben der Bund sowie die Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt in den Aufbau von CITEPro investiert.

http://idw-online.de/de/news710139