Fri, 26 Jan 2018 10:13:00 GMT

Mit einer Spezialambulanz für Suchterkrankungen spezialisiert die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden ihr Therapieangebot weiter. Zum Jahresbeginn 2018 starten im Rahmen des Ambulanzbetriebs Gruppentherapien für zwei unterschiedliche Zielgruppen: Ein Angebot richtet sich an suchterkrankte Minderjährige, ein weiteres an deren Angehörige. Die neue Spezialambulanz ist der erste Schritt, ein für ganz Ostsachsen bestehendes Versorgungsdefizit abzumildern.

http://idw-online.de/de/news688149