Tue, 06 Nov 2018 14:42:00 GMT

Die Nordsee ist trüb und undurchsichtig wie immer. Doch was unten auf dem Grund des Meeres verborgen ist, zeichnet sich oben an Bord des Forschungsschiffes Heincke langsam auf dem Bildschirm des Computers ab – dank des Sonars. Gelb auf blau und in 3D werden die Umrisse eines Schiffswracks aus dem Ersten Weltkrieg sichtbar. Es ist eine faszinierende Begegnung mit der Geschichte.

http://idw-online.de/de/news705456