Thu, 06 Dec 2018 09:50:00 GMT

Dietmar Schmucker untersucht die genetischen Grundlagen, die zur Verschaltung von Nervenzellen im Gehirn führen. Der Neurobiologe forscht am Zentrum für Gehirn- und Krankheitsforschung des VIB Instituts und der Universität Leuven (Belgien). Von der Alexander von Humboldt-Stiftung wurde er jetzt für eine Humboldt-Professur ausgewählt. Damit soll er für die Universität Bonn gewonnen werden. Der mit bis zu fünf Millionen Euro in Deutschland höchstdotierte Forschungspreis dient dazu, renommierte Wissenschaftler aus dem Ausland zu gewinnen, langfristig an deutschen Hochschulen zur forschen.

http://idw-online.de/de/news707440