Fri, 11 Oct 2019 14:49:00 GMT

Ein deutsch-italienisches Forscherteam erhält zehn Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat, um zu beweisen, dass unser Denken die Sprache bestimmt. Mehr als 100 Jahre ging die Wissenschaft hingegen davon aus, dass Sprache das Denken formt. Die Forscher wollen im Rahmen des Projekts „Realizing Leibniz’s Dream: Child Languages as a Mirror of the Mind“ Sprachdaten von Kindern in 50 Sprachen auf der ganzen Welt untersuchen. Möglich macht dies der ERC Synergy Grant, den die Sprachwissenschaftler gewonnen haben. Mehr als sieben Millionen Euro gehen ans Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) in Berlin.

http://idw-online.de/de/news725136