Thu, 18 Jul 2019 09:26:00 GMT

Leipzig. Von Allergien Betroffene bekommen bisher ihre Informationen über die aktuelle Pollenbelastung hauptsächlich aus Pollenfallen in Bodennähe. Ein Forschungsteam aus Finnland und Deutschland arbeitet aber an der Erkennung von Pollen über dem Boden und in der Luft durch Laserstrahlen. Dazu lief in Melpitz bei Leipzig eine Messkampagne des Finnischen Wetterdienstes (FMI) und des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS), die seit Juli in Leipzig fortgesetzt wird.

http://idw-online.de/de/news719474