Wed, 13 Sep 2017 13:23:00 GMT

Die Europäische Union finanziert in einem Forschungsprojekt die länderübergreifende Ausbildung von Doktorranden zum „Yeastdoc“, also zum „Hefedoktor“. Ziel des Projektes ist es, verbesserte beziehungsweise neuartige Hefestämme mithilfe der Biotechnologie zu entwickeln. Mögliche Einsatzgebiete sind die Bier- und Weinherstellung sowie moderne Hefeanwendungen wie die Produktion von Biokraftstoffen und –chemikalien aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Jacobs University in Bremen ist als einzige deutsche Universität an dem Projekt beteiligt und erhält Fördergelder in Höhe von 435.000 Euro. Bewerbungen für die Doktorandenstellen sind noch möglich.

http://idw-online.de/de/news680980