Mon, 13 Jan 2020 20:00:00 GMT

Gezielt programmierte Materialien können Stammzellen unter bestimmten Bedingungen dazu anregen, sich in Knochenzellen umzuwandeln – das konnte ein deutsches Forschungsteam unter der Leitung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung, nun zeigen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler setzen dazu ein sogenanntes Formgedächtnis-Polymer in der Stammzellenforschung ein. Die Studie wurde heute in der renommierten Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA veröffentlicht.

http://idw-online.de/de/news729794