Mon, 20 Nov 2017 09:45:00 GMT

Der Begriff „Qualitätssicherung“ stellt dann eine missverständliche Bezeichnung dar, wenn gegebene Qualitäten überwiegend als defizitär bewertet werden. Denn unzulängliche Qualitäten sollten besser nicht auch noch gesichert werden. Eine von HoF unternommene Tour d’Horizon durch die deutsche Lehrerbildung ergibt: Es findet sich kaum ein Bereich, der nicht als defizitär markiert wird. Daher muss es vor allem um Qualitätsentwicklung gehen. Neben den drei Phasen der Lehrerbildung – Universitätsstudium, Vorbereitungsdienst und berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung – wird die Frage verhandelt, ob und inwiefern es ein phasenübergreifendes Qualitätsverständnis gibt.

http://idw-online.de/de/news684892