Tue, 05 Mar 2019 09:40:00 GMT

Epilepsie ist nicht gleich Epilepsie. Das Krampfleiden, das weltweit rund 65 Millionen Menschen betrifft, kann viele verschiedene Ursachen haben. Dies ist auch ein Grund, warum bislang etwa 30 Prozent der Patienten nicht auf Medikamente ansprechen. Wie Präzisionsmedizin und personalisierte Verfahren heute auch die Therapiechancen dieses letzten Patientendrittels verbessern, ist ein Thema auf der Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung e. V. (DGKN) am 28. März 2019 in Freiburg. Sie findet im Rahmen der 63. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Fachgesellschaft statt.

http://idw-online.de/de/news711539