Sat, 10 Nov 2018 16:20:00 GMT

Am Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) findet am 17.11. zum ersten Mal das Berliner Community-Forum statt. Im Anschluss an die internationale Konferenz ‚Big Cities, Small Languages‘ (14.-16.11.) haben Sprecher*innen von kleinen Sprachen in Berlin die Möglichkeit sich untereinander zu vernetzen und sich über ihre Sprachsituation auszutauschen. Es werden beispielsweise Sprecher*innen des Fula und des Abchasisch erwartet. Fula ist eine Niger-Kongo Sprache, die in Teilen der Sahelzone gesprochen wird. Abchasisch wird in u.a. in Georgien, Russland und der Türkei gesprochen.

http://idw-online.de/de/news705721