Tue, 26 Sep 2017 14:56:00 GMT

Seit Generationen ist das Wohnen im eigenen Haus ein von vielen gehegter Traum. Doch was wird aus diesem Wohnideal in Zeiten von Finanzkrisen, Mobilitätsdruck und demografischem Wandel? Unter Leitung des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) hat ein interdisziplinäres Forschungsteam untersucht, welche Herausforderungen auf das Immobilienmarkt-Segment Einfamilienhaus zukommen. Am 29. November präsentieren die Forschenden im Bildungs- und Kulturzentrum „Haus am Dom“ in Frankfurt am Main Akteuren der Praxis ihre Ergebnisse.

http://idw-online.de/de/news681773