Wed, 23 Jan 2019 14:32:00 GMT

„Wir haben die NeuroIntensivmedizin erfolgreich etabliert. Jetzt wollen wir sie weiter kreativ voranbringen“, begrüßte Kongresspräsident Prof. Dr. med. Helmuth Steinmetz, Frankfurt am Main, die Teilnehmer zur Eröffnung der Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin (ANIM) letzte Woche in Berlin. Der ausgeschiedene DGNI-Präsident Prof. Dr. med. Georg Gahn, Karlsruhe, betonte: „Wir haben sehr viel Engagement in die NeuroIntensivmedizin gesteckt. Mit unserem Schwerpunkt in Wissenschaft und Forschung sind wir weiterhin eine wachsende Gesellschaft mit einer im letzten Jahr gestiegenen Zahl von Neurochirurgen. Unsere Themen stehen im Brennpunkt der Medizin!“

http://idw-online.de/de/news709374