Tue, 13 Nov 2018 15:36:00 GMT

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer und die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V befördern an ausgewählten rheinland-pfälzischen Hochschulstandorten den Dialog darüber, wie und in welchen Feldern Stadt, Hochschule und ansässige Wirtschaft ihre Zusammenarbeit intensivieren können. Ziel ist es, die Kapazitäten für den Wissenstransfer zu erhöhen und die Hochschulen als Orte der Innovation für Verwaltung und Wirtschaft zu stärken. Gestartet ist das gemeinsame Projekt im Juni 2018 in Pirmasens, aktuell fand ein Workshop in Koblenz statt. Das Projekt wird vom Bundesforschungsministerium und der GWK im Rahmen des Programms „Innovative Hochschule“ gefördert.

http://idw-online.de/de/news705904