Thu, 25 Jul 2019 07:57:00 GMT

Leipzig. Die erste mitteldeutsche Station des deutschen UV-Messnetzes hat ihren Betrieb aufgenommen. Sie wird in Melpitz bei Torgau in Sachsen vom Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS) zusammen mit dem Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) betrieben. Das bundesweite Netz ist ein Zusammenschluss mehrerer Institutionen und Behörden, um darüber zu informieren, wie stark sich die Bevölkerung vor der Sonne schützen sollte. Ultraviolette (UV) Strahlung im Wellenlängenbereich von 100 bis 400 Nanometer (nm) ist der energiereichste Teil der solaren Einstrahlung.

http://idw-online.de/de/news719775