Fri, 15 Feb 2019 13:02:00 GMT

OSNABRÜCK. – Wie kann digitales Lernen gelingen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Fachgebiet Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI) der Universität Osnabrück vom 19. bis 23. Februar auf der weltweit größten Bildungsmesse didacta in Köln. In Zusammenarbeit mit der Universität des Saarlandes und dem Didacta Verband werden 18 Lern-Prototypen entlang der lebenslangen Bildungskette präsentiert, von digitalen Angeboten für Kindergärten bis zur beruflichen Aus- und Weiterbildung.

http://idw-online.de/de/news710652