Mon, 03 May 2021 06:29:00 GMT

Der Umweltschutz spielt bei immer mehr Menschen auch bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten eine große Rolle. Dies kann der Umweltpolitik Ansätze für mehr Nachhaltigkeit bieten. Für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist das dreijährige Forschungsvorhaben „Theoretische Grundlagen der Umweltpolitik bei moralischen Konsumenten“ des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft an der FernUniversität in Hagen so interessant, dass sie es mit 410.000 Euro fördert. Dieses Projekt der Grundlagenforschung untersucht, wie sich moralisches Handeln von Konsumentinnen, Konsumenten und Firmen auf die Wirkungen der Umweltpolitik und die optimale Umweltpolitik auswirken.

http://idw-online.de/de/news767905