Fri, 07 Dec 2018 15:13:00 GMT

Für das Projekt „Stadt auf Probe – Wohnen und Arbeiten in Görlitz“ sind bis zum Fristende 149 Bewerbungen eingegangen. Anfang 2019 kommen die ersten der ausgewählten Familien oder Einzelpersonen nach Görlitz. Bis Juni 2020 können insgesamt 54 Haushalte jeweils vier Wochen lang testen, ob für sie ein Umzug an die Neiße in Frage kommen könnte. Neben drei Probewohnungen stehen den Teilnehmenden auch Arbeitsräume zur Verfügung.

http://idw-online.de/de/news707599