Tue, 14 Nov 2017 08:21:00 GMT

Mit dem Programm VIP+ möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Lücke zwischen Grundlagenforschung und möglichen Anwendungen schließen. Im November 2017 startet auch ein Projekt am Helmholtz Zentrum München: Für ihre Arbeit im Kampf gegen neurodegenerative Erkrankungen erhalten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den kommenden zwei Jahren insgesamt 1,5 Millionen Euro.

http://idw-online.de/de/news684525