Thu, 25 Jan 2018 12:04:00 GMT

Wenn man jemanden dabei beobachtet, wie er oder sie etwas tut, mutmaßt man über seine Gründe für diese Aktion. Auf welchen Gehirnstrukturen dieses Verständnis beruht, wie die diesem Verständnis zugrunde liegende kognitive Architektur adäquat beschrieben werden muss und wie Kinder lernen, die Gründe anderer zu verstehen, untersucht ein internationales Forscherteam aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einem neuen interdisziplinären Projekt.

http://idw-online.de/de/news688100