Mon, 04 Mar 2019 13:00:00 GMT

Um künftige CO2-Grenzwerte zu erfüllen, müssen Fahrzeuge mit Ottomotor deutlich weniger Kraftstoff verbrauchen. Wie das gelingen kann, untersucht ein neues Projekt der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV). Das ehrgeizige Ziel: Der Wirkungsgrad künftiger Benzinmotoren soll auf bis zu 50 Prozent steigen. Gleichzeitig soll der Kraftstoffverbrauch gegenüber heutigen Motoren um rund ein Drittel sinken. Innerhalb des Projekts werden neue Motortechnologien im Zusammenspiel mit elektrifizierten Antrieben und synthetischen Kraftstoffen erforscht.

http://idw-online.de/de/news711494