Landes-Projekt analysiert, wie Kommunen pflegende Angehörige unterstützen können

Mon, 29 Jan 2018 10:12:00 GMT

Das Forschungsvorhaben „Regional differenzierte Analyse von unterstützenden Rahmenbedingungen für pflegende Angehörige in NRW und ihrer Entstehungszusammenhänge“ wird im Rahmen des „Landesförderplans Alter und Pflege 2016-2017“ gefördert. Federführung bei der Analyse von wohnort- und bürgernahen Konzepten hat Prof. Dr. Irene Gerlach von der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (EvH RWL). Vier Kommunen haben sich durch passgenaue Konzepte hervorgetan und übernehmen Modellfunktion: Essen, Recklinghausen, Remscheid und Höxter.

http://idw-online.de/de/news688224

0,5 Prozent der Deutschen leiden unter einem schweren Psychotrauma

Thu, 01 Feb 2018 06:00:00 GMT

Psychische Traumafolgen wurden bisher nur als Krankheitsdiagnose «posttraumatische Belastungsstörung» untersucht. Wie häufig diese in einer schwereren Form vorliegt, zeigen Psychopathologen unter der Leitung der Universität Zürich erstmals mit einer repräsentativen Befragung: Mehr als ein halbes Prozent der Bevölkerung in Deutschland leiden unter einer komplexen posttraumatischen Belastungsstörung.

http://idw-online.de/de/news688449

Weltkrebstag am 4. Februar: Sarkomzentrum Dresden zieht erste Bilanz

Fri, 02 Feb 2018 15:53:00 GMT

Das 2016 am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus etablierte „Sarkomzen­trum Dresden“ behandelte im ersten kompletten Jahr seines Bestehens knapp 300 Patienten. Dabei ist der Anteil an hochkomplexen Eingriffen besonders hoch: Von der gebündelten Expertise und der Ausstattung des Zentrums profitieren deshalb insbesondere Patienten mit Tumoren, die aufgrund ihrer Größe oder Lage eine Herausforderung für die Chirurgen darstellen. Dank der vom Uniklinikum vorgehaltenen High-Tech-Diagnostik werden bei den Operationen verstärkt Navigationssysteme sowie das DaVinci-OP-Robotersystem eingesetzt, um auch in komplexen Fällen – etwa im Beckenbereich oder der Wirbelsäule – Sarkome entfernen zu können.

http://idw-online.de/de/news688612

Renommierter Ulmer Virologe geht in den Ruhestand

Thu, 01 Feb 2018 14:07:00 GMT

Der bisherige Ärztliche Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Ulm Herr Professor Dr. Thomas Mertens wurde zum 31. Dezember 2017 emeritiert. Der Experte für Herpesviren und klinische Virologie hat das Institut 26 Jahre lang geleitet und den Fachbereich der klinischen Virologie zu einem der Aushängeschilder des Universitätsklinikums gemacht. Am 17. Januar hielt er seine Abschiedsvorlesung.

http://idw-online.de/de/news688535

Haareis – Winterrätsel im Wald und ein biopysikalisches Phänomen

Thu, 01 Feb 2018 08:41:00 GMT

Wer im Winter an kalten, schneelosen Tagen einen Waldspaziergang unternimmt, hat gute Chancen, auf eine merkwürdige Erscheinung zu treffen. An morschen Ästen am dunklen Waldboden hängen schneeweiße, wattebauschartige Büschel. Man denkt sofort an Zuckerwatte, Schafwolle, oder ist es vielleicht doch ein Pilz? Die Wahrheit ist weit faszinierender und ein biopysikalisches Phänomen: Haareis!

http://idw-online.de/de/news688464

Klinisches Studienzentrum der Dresdner Uni-Kinderklinik nimmt seine Arbeit auf

Mon, 29 Jan 2018 11:20:00 GMT

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden nimmt am heutigen Montag (29. Januar) das „Studienzentrum Pädiatrie“ seine Arbeit auf. Im neuen Zentrum betreut ein Team die Kinder weiter, bei denen ein erhöhtes Risiko festgestellt wurde, Typ-1-Diabetes zu entwickeln. Bei dieser Form des Diabetes zerstört das körpereigene Immunsystem die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse. Im Rahmen der gleichzeitig mit dem Zentrum startenden Präventionsstudie „POInT“ werden Kinder vorbeugend behandelt, die an der Freder1k-Studie teilgenommen haben und bei denen ein erhöhtes Risiko für Typ-1-Diabetes nachgewiesen wurde.

http://idw-online.de/de/news688245